Straßensperre Prolling

26. bis 30. August

Vom 26. bis 30. August erfolgen auf der Landesstraße im Bereich der Eisenstraße und in der Noth umfassende Grabarbeiten (Glasfaserausbau) und gleichzeitig wird die Straße im Bereich Nothberg generalsaniert.

* Der regionale Verkehr insbesondere der Schwerverkehr wird großräuming über Opponitz/Gstadt umgeleitet

* Das Zufahren in die Prolling ist mit PKW über Maria Seesal/Gut Theuretzbach möglich

* Das Zufahren zu den Liegenschaften an der Eisenstraße und der Noth ist möglich, jedoch ist mit Behinderungen zu rechnen

* Die Sperre gilt nicht für Radfahrer

Rechtzeitig vor Baubeginn erfolgt eine Ankündigung an den Zufahrtsstraßen.